Sauerkraut-Apfel Rohkost auf Tiroler Knusperbrot aus dem Biohotel Grafenast

Zutaten
250 g frisches Sauerkraut
3 Äpfel
50 g Pistazien
1/8 Sauerrahm
5 Scheiben Schwarzbrot in hauchdünnen Scheiben
1 Zitrone
Pfeffer-nur bei großer Vorliebe

Zubereitung
Sie starten mit dem avantgardistischen Teil dieses Gerichts. Heizen Sie Ihr Heißluftrohr auf 160°C vor. Das Brot schneiden Sie mit Schneidmaschine in ca 2 – 3 mm dicke Scheiben. Je größer die Scheiben, umso besser sieht ihr Salat dann auch aus. Legen Sie die Scheiben auf ein Backblech und lassen Sie es im Rohr für ca. 15 Minuten darren. Wenn Sie den Brotscheiben anteilig etwas unterlegen, bekommen sie eine wellig-abwechslungsreiche Form.(z.B. Keksformen, kleine Niroschüsserl...). Während das Brot zum Knusperbrot wird können Sie den Salat anmachen. Pressen Sie das Sauerkraut etwas aus. (z. B. in ein Küchentuch einschlagen und dieses dann fest zusammen drücken.) Entkernen Sie die Äpfel und schneiden Sie sie in nicht zu kleine Würfel. Einen halben Apfel als Deko zurückhalten. Dann Kraut, Sauerrahm, Apfelstücke, grob gehackte Pistazien gut durchmischen und kurz vor Verzehr auf dem getoasteten Brot anrichten. Mit ein paar schönen Apfelspalten, einem Klecks Sauerrahm, Pistazien oder ähnlichem garnieren.BiohotelGrafenastSauerkrautsalatKnusperbrot

Pin It