Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Veganes Rote Rüben Carpaccio mit Sojacreme aus dem Rogner Bad Blumau

Im Winter sind Rote Rüben eine hervorragende Vitaminquelle. Ihre intensive Farbe weckt die Kreativität jedes Koches - diesmal präsentieren wir euch ein veganes Winterrezept aus dem Rogner Bad Blumau!

Zutaten: 400g rote Rüben × Salz × Kümmel × 100g Sojabohnen × 120ml Sonnenblumenöl × Saft einer halben Zitrone × Kresse  × Kren zum Reiben (für 4 Personen, Zubereitungszeit 1 Stunde 15 Minuten)

Zubereitung: Für die Sojacreme Sojabohnen 24 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Die Sojabohnen gut abtropfen lassen und in etwa doppelt so viel Salzwasser kochen wie Sojabohnen im Topf sind, mit dem Kochwasser pürieren und durch ein Passiertuch drücken. Die entstandene Sojamilch in einem Standmixer mit einem Schuss Zitronensaft und Sonnenblumenöl mixen, bis sie eine mayonnaiseartige Konsistenz erreicht hat, dann mit etwas Salz abschmecken. 

Rote Rüben in Salz-Kümmelwasser weich kochen, dabei bedeckt das Wasser die Roten Rüben ganz. Anschließend schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Roten Rüben auf Tellern arrangieren, mit Sojacreme beträufeln und nach Belieben mit Kresse und frischem Kren garnieren.

 

Zur Homepage

 

 

Einfach mal abschalten ;-)

Angebote

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!