Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Wolfsbarsch mit Lavendel in der Salzkruste aus dem Boutiquehotel Stadthalle

Wolfsbarsch in der Salzkruste wird im Boutiquehotels Stadthalle mit getrockneten Lavendelblüten aufgepeppt! Schließlich erblüht das Dach des Wiener Hotels im Sommer mit unzähligen Lavendelpflanzen. Durch die Salzkruste wird der Fisch wunderbar saftig, Lavendel sorgt für ein überraschendes Aroma.

Zutaten für vier Personen 

2 Wolfsbarsche, 4 Zweige Rosmarin, 4 EL getrocknete Lavendelblüten, 2 kg grobes Meersalz


Zubereitungszeit: 10 Minuten, Schwierigkeitsgrad: normal

Zubereitung 

Den Wolfsbarsch waschen und trocken tupfen. Darauf achten, dass der Fisch nicht geschuppt ist.

Ein Blech mit Backpapier belegen und den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Rosmarinzweige und je einen halben EL Lavendelblüten in den Bauchraum der Fische geben. Die restlichen Lavendelblüten mit dem Salz mischen. Das Salz mit Wasser anfeuchten und auf dem Backpapier einen Salzboden für die Fische bereiten. Die Fische sorgfältig darauf legen und mit dem restlichen Salz bedecken. Sie sollten komplett umschlossen sein.

Das Blech für ca. 15 Minuten in den Ofen geben und die Fische backen.

Dann die Salzkruste aufschlagen (schön für Gäste, wenn dies am Tisch gemacht werden kann) und die Fische herausnehmen und filetieren. Das Team aus dem Boutiquehotel Stadthalle in Wien wünscht guten Appetit! 

 

Zur Homepage

 

Wolfsbarsch mit Lavendel in der Salzkruste aus dem Boutiquehotel Stadthalle

Wolfsbarsch in der Salzkruste wird im Boutiquehotels Stadthalle mit getrockneten Lavendelblüten aufgepeppt! Schließlich erblüht das Dach des Wiener Hotels im Sommer mit unzähligen Lavendelpflanzen. Durch die Salzkruste wird der Fisch wunderbar saftig, Lavendel sorgt für ein überraschendes Aroma.

Angebote

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!