Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Lavendel Crème Brûlée aus dem Boutiquehotel Stadthalle

Am Dach des Boutiquehotel Stadthalle blüht der Lavendel... und alles duftet! Der französische Klassiker Crème Brûlée lässt sich hervorragende mit Lavendel verfeinern - ein Rezept eines unserer fabelhaften Hotels aus Wien!

Zutaten für vier Personen

Lavendelzucker: einige Lavendelstränge & 1 kg Zucker, ½ l Milch, 6 Stängel Lavendel (blühend), 1 Vanilleschote, 2 Eier, 100g Lavendelzucker, Butter für die Förmchen

Zubereitungszeit: 15 Minuten, Ruhezeit: 6 Stunden, Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung 

Lavendelzucker herstellen: Von einigen Lavendelstängeln die einzelnen Blüten abzupfen und mit 1 kg Zucker vermischen. Anschließend einige Tage in einem geschlossenen Gefäß stehen lassen. So wird der Zucker aromatisiert und schließlich kann man Lavendelzucker immer brauchen.

Milch (keine fettreduzierte!) mit der eingeschnittenen Vanilleschote aufkochen, dann die Lavendelblüten dazugeben und abkühlen lassen. Vanilleschote und Lavendelblüten herausnehmen. Eier mit 75 g Lavendelzucker verquirlen und mit der abgekühlten Lavendelmilch verrühren.

Masse in gebutterte und mit etwas Zucker ausgekleidete Förmchen geben und im Wasserbad im Backofen bei ca. 150° C für eine halbe Stunde stocken lassen, Förmchen dann einige Stunden kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren mit dem restlichen Lavendelzucker bestreuen (Blüten allerdings jetzt herausfischen) und unter dem Backofengrill oder mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

Das Team aus dem Boutiquehotel Stadthalle in Wien wünscht guten Appetit! 

 

Zur Homepage

 

Lavendel Crème Brûlée aus dem Boutiquehotel Stadthalle

Am Dach des Boutiquehotel Stadthalle blüht der Lavendel... und alles duftet! Der französische Klassiker Crème Brûlée lässt sich hervorragende mit Lavendel verfeinern - ein Rezept eines unserer fabelhaften Hotels aus Wien!

Angebote

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!