Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Sicher aufgehoben im Wiener ARThotel Der Wilhelmshof

Erste-Hilfe in Österreich

Wussten Sie zum Beispiel schon, dass die gesamte Rettungskette, die Versorgung des Verletzten bzw. Erkrankten ohne Unterbrechung, aus 5 Kettengliedern besteht; dem Absichern, dem Notruf, der Ersten Hilfe, dem Rettungsdienst und der weiteren Versorgung. 60% dieser Rettungskette liegen in unseren bzw. Ihren Händen. Dem gegenübergestellt war es sehr erschreckend für uns zu hören, dass in Österreich 95% der Leute bei einem Notfall keine Erste-Hilfe leisten, oftmals aus der Angst heraus etwas falsch zu machen. Aber eigentlich kann man nur eines falsch machen: Nichts tun!

Verständigt man in Österreich bei einem Notfall 144 sollte man am Besten, nach den üblichen Daten(Adresse, Name, Telefonnummer,) die Symptome des Betroffenen angeben und bekommt anschließend, wenn gewünscht, bis zum Eintreffen der Rettung telefonische Unterstützung und Anweisungen was zu tun ist. Man muss also nicht einmal wirklich wissen was zu tun ist um zu helfen (und vielleicht sogar Leben zu retten), da einem geholfen wird.

 

Erste-Hilfe im Hotel Der Wilhelmshof

Mit viel Aufmerksamkeit, Motivation, Spaß und Schreibunterlagen trafen wir uns zu acht am Dienstag in der Früh beim Ausbildungszentrum des Roten Kreuzes in Wien. Für die vergangenen zwei Tage war dies unser “Arbeitsplatz”. Gemeinsam lernten wir von der Ersten-Hilfe bei Unterzuckerung, Verkehrsunfall, Verbrennungen, Bienenstich über Verschlucken, Sonnenstich und Hitzeschlag bis hin zur Ersten-Hilfe bei Schlaganfall, Herzinfarkt und noch vielem mehr. Für uns waren es sehr lehrreiche 16 Stunden, die wir jedoch auch mit jeder Menge Spaß verbrachten. Wir bekamen die Möglichkeit an einer Puppe die Beatmung und Herzdruckmassage zu üben, mit einem Defibrillator zu arbeiten, den Heimlich-Handgriff welcher bei verschlucken Leben retten kann zu üben und natürlich durften wir uns auch gegenseitig Pflaster aufkleben und Druckverbände anlegen, damit auch dies im Notfall super klappt. Für die mutigen unter uns gab es auch die Gelegenheit hautnah zu erleben wie es sich bei einem Überschlag mit einem Auto anfühlt und wie man sich aus einem am Dach liegenden Auto befreien kann.

Wir vom Team des Wiener ARThotels Der Wilhelmshof waren alle begeistert von den letzten beiden Tagen und der Gelegenheit so viele Dinge in aller Ruhe üben zu dürfen, um für den Notfall bestens vorbereitet zu sein (auch wenn wir hoffen, dass wir all unser Wissen nie anwenden müssen). Kommen Sie zu uns, fühlen Sie sich sicher, genießen Sie Ihren Urlaub mit dem Wissen, sollte es unter Umständen doch zu einem Notfall kommen kann Ihnen bei uns garantiert geholfen werden!

Zu Guter letzt können wir nur noch sagen: 1 Bild sagt mehr als 1.000 Worte – also sehen Sie selbst wie unsere letzten beiden Tage ausgesehen habe.

 

Zum Hotel

 

Angebote

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!